hitzewelle: was soll ich im büro tragen? unsere 5 tipps zum sommer-dresscode

Wenn die Außentemperaturen über 30 Grad steigen und man trotz Hitze ins Büro muss, kommt man um diese Fragen nicht herum: Was ziehe ich ins Büro an? Und wie viel Haut darf ich zeigen?

Generell gilt: Es gibt keine allgemeingültige Kleiderordnung für das Büro. In der Regel entscheidet der Arbeitgeber und/oder die Branche über die bürotaugliche Kleidung. Auch wenn in deinem Unternehmen freie Outfit-Wahl herrscht, solltest du dich trotzdem an ein paar Regeln halten.

Unsere 5 Sommer Wirkungs-Tipps für Mann und Frau!

 

Wo liegt nicht die Würze? In der Kürze!

Unabhängig von der Jahreszeit sind Mini-Röcke und Hotpants tabu für das Büro. Hosen, Röcke und Kleider sollten zumindest knapp über dem Knie enden. Für Männer gilt: keine kurzen Hosen. Als Alternative kommen lange Chino Hosen in Frage. 
Dasselbe gilt für ärmellose Oberteile. Auch hier sollte genug Stoff dran sein und die Schultern bedecken. Träger- und Bandeautops gehören wie Mini-Röcke in die Freizeit.
Unser Tipp für Sommerkleider ist, eine leichte Jacke oder ein Cardigan, den du bei Meetings schnell überziehen kannst. 

Das Material macht’s

Da also das Outfit die Schultern und die Beine bedecken soll, spielt das Material der Kleidungsstücke eine große Rolle für den persönlichen Wohlfühlfaktor.
Um Schwitzattacken vorzubeugen, sollte auf Naturfasern, wie Baumwolle oder Seide zurückgegriffen werden. Leinen wirkt beispielsweise wunderbar kühlend. Auch wenn dieser luftige Stoff zu Knitterfalten tendiert, ist er “wärmstens” zu empfehlen.
Ein weniger bekanntes aber atmungsaktives und sogar umweltfreundliches Material ist Tencel (auch als Lyocell bekannt). Sie wird aus Eukalyptusholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt.

Mehr Beinfreiheit ohne Haut 

Bei hitzigen Temperaturen dürfen Röhrenhosen hitzefrei machen. Weit geschnittene Kleidungsstücke hingegen sind willkommen. Sie lassen die Luft besser zirkulieren und 
versprühen einen lässigen Chic. Für das Büro sind Marlenehosen, Culottes oder Zigarettenhosen in feminin wirkender ⅞ Länge sehr geeignet. 

Lässig & sommerlich: Helle Farben

Um heiße Tage leichter erträglich zu machen und immer noch stilvoll gekleidet zu sein, können Männer bei ihren Anzügen auf helle Farben, wie Grau oder Himmelblau zurückgreifen. Wenn du ein anspruchsvoller Anzugträger bist und dich für Leinen entscheidest, kommt irisches Leinen in Frage. Das hat einen guten Stand und knittert kaum mehr als ein Wollanzug. 
 

Offenes Schuhwerk

Frauen: Halboffene Schuhe sind möglich. Zwar keine Flip-Flops (die auch für Männer keine Option sind), aber Ballerinas oder Slingbacks sind sehr wohl tragbar. In manchen Unternehmen sind auch Sandalen in Ordnung, wenn die Füße gepflegt sind :)

Männer haben es deutlich schwerer, weil die Kleiderordnung an dieser Stelle strenger ist. Wem die üblichen schwarzen Schnürschuhe zu warm werden, kann auch dunkle Mokassins oder Segelschuhe tragen. Doch geschlossen sollten die ausgewählten Schuhe auf jeden Fall sein!

 

Quellen: 
https://bit.ly/2J75ENw
https://bit.ly/2Xt8NjV
https://bit.ly/2x5xggd
https://bit.ly/2ZQKkTg

 

< vorherige Seite