Senkung der Personalkosten durch Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister

Große Unternehmen sind auf eine umfangreiche und leistungsfähige Belegschaft angewiesen, um auf hohem Niveau Leistung zu erbringen und ihren Kunden Ergebnisse zu liefern.


Die Personalkosten machen derzeit vermutlich einen erheblichen Teil Ihrer Ausgaben aus. Sie müssen nicht nur sicherstellen, dass Sie über genügend Personal zum Erhalt Ihrer Arbeitsleistung verfügen, sondern auch, dass Sie durch wettbewerbsfähige Gehälter die geeigneten Mitarbeiter anziehen und an Ihr Unternehmen binden.


Neben den offensichtlichen Kosten für Recruiting und Bezahlung von Mitarbeitern gibt es noch viele andere finanzielle Faktoren zu berücksichtigen, wie z. B. die Produktivitätsverluste durch unbesetzte Stellen oder das Einstellen der falschen Person für eine bestimmte Stelle.


Wenn Sie Ihre Personalkosten in den Griff bekommen möchten, ist die Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Partner eine der schnellsten und effektivsten Möglichkeiten. Im Folgenden finden Sie einige der besten Beispiele dafür, wie die Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister Ihnen bei der Reduzierung Ihrer Personalkosten hilft:


Vermeidung von Fehlbesetzungen

Wir alle möchten Fehlbesetzungen möglichst vermeiden. Wenn Sie jemanden einstellen, der nicht in Ihr Unternehmen passt oder die Arbeit einfach nicht in der geforderten Qualität erledigen kann, dann ist das eine Verschwendung von Zeit, Geld und Mühe für alle Beteiligten. Eine solche Fehlbesetzung kann auch die Motivation und die Arbeitsmoral der anderen Beschäftigten schwächen.


In finanzieller Hinsicht kann eine Fehlbesetzung Ihr Unternehmen 30 % des Einkommens des Mitarbeiters im ersten Jahr kosten


Einer der größten Vorteile, die sich aus der Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister ergeben, ist die signifikante Steigerung der Qualität Ihrer Neueinstellungen. Professionelle Personaldienstleister sind darauf spezialisiert, die richtigen Mitarbeiter für bestimmte Positionen zu rekrutieren, indem sie Bewerber nach einem strengen und bewährten Verfahren auswählen, bewerten und einer Prüfung ihrer Referenzen unterziehen.


Hier können moderne Tools und Technologien wie Checkster von unschätzbarem Wert sein.


Weniger Ausgaben für Stellenanzeigen

Ein Großteil der finanziellen Aufwendungen im Zusammenhang mit der Einstellung von Mitarbeitern ergibt sich aus der Notwendigkeit, verfügbare Stellen auf Jobbörsen und anderen Plattformen zu inserieren und zu bewerben. Verständlicherweise sind viele Unternehmen versucht, ihre offenen Stellen auf möglichst vielen Kanälen zu inserieren und zu bewerben. So kann das Recruiting schnell zu einer teuren Angelegenheit werden.


Der richtige Personaldienstleistungspartner kann Ihnen helfen, die besten Bewerber schnell und einfach zu finden, da er Zugang zu einem geprüften und bewährten Pool von Kandidaten hat. 


Dies nimmt Ihnen viel Zeit und Arbeit bei der Ausschreibung von Positionen und der Identifizierung geeigneter Kandidaten ab. Mitarbeiter, die mit dieser Arbeit betraut gewesen wären, erhalten mehr Freiraum und Flexibilität für andere Aufgaben, die dem Unternehmen einen größeren Nutzen bringen.


Reduzierter Verwaltungsaufwand

Die Verwaltung Ihrer Personalressourcen ist mit viel administrativem Aufwand verbunden – von der Planung von Arbeitsschichten über die Verwaltung von Überstunden bis hin zur Lohnabrechnung. Für große Unternehmen mit einer großen, heterogenen Belegschaft können solche Aufgaben sehr aufwändig werden und Ihr HR-Team viel Zeit und Geld kosten.


Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister entscheiden, profitieren Sie davon, dass dieser Ihnen einen großen Teil dieser administrativen Aufgaben abnehmen kann. Wenn Sie zum Beispiel in Hochphasen häufig flexible Mitarbeiter einsetzen, können Sie auf einen Personaldienstleister zurückgreifen, der für Sie die verfügbaren Kapazitäten analysiert, die benötigten Mitarbeiter einstellt und sich um Prozesse wie Onboarding und Gehaltsabrechnung kümmert.


Ein Partner vor Ort kann sich als besonders effektiv erweisen, wenn Sie auf der Suche nach HR-Dienstleistungen sind, die auf die besonderen Anforderungen und Herausforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. 


Mehr Flexibilität

In vielen Branchen – das produzierende Gewerbe ist eines der deutlichsten Beispiele hierfür – bestimmen saisonale Trends und Nachfrageschwankungen die Produktion und damit den Bedarf an Mitarbeitern.


Wenn Sie Ihre Ressourcen zu jedem Zeitpunkt so effizient wie möglich nutzen wollen, sollte Flexibilität ein wichtiger Bestandteil Ihres Personalmanagements sein. Die Serviceleistungen und das Fachwissen eines Personaldienstleisters können Ihnen bei der Einstellung von Zeitarbeitern helfen und Ihr Fachkräfteangebot mit Ihren Produktionszyklen in Einklang bringen.


Sie können unnötige Kosten minimieren, indem Sie Ihre Belegschaft je nach Bedarf vergrößern oder verkleinern. Das heißt, dass Sie nur für die tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden bezahlen und die Ausgaben für Überstunden minimiert werden. Darüber hinaus sinkt das Risiko, dass Termine nicht eingehalten oder Aufträge aufgrund von Unterbesetzung nicht erfüllt werden können.


Digitale Lösungen

Technische Innovationen leisten einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Personalwesens, und die meisten Unternehmen profitieren von der Einführung neuer Systeme und Technologien zur Optimierung wichtiger Einstellungs- und Personalmanagementprozesse.


Was die Kosteneffizienz betrifft, so können solche Verfahren wie die elektronische Rechnungsstellung und die Automatisierung von Schlüsselaufgaben wie Bewerberscreening, Referenzüberprüfung und Personalanalyse Ihren Mitarbeitern mehr Zeit für andere Aufgaben einräumen, bei denen sie ihre Fähigkeiten besser nutzen können. Diese neuen Verfahren verringern auch das Risiko menschlicher Fehler mit finanziellen Auswirkungen.


Ein Personaldienstleistungspartner kann Ihnen dabei helfen, mit den neuesten technologischen Entwicklungen Schritt zu halten und zu entscheiden, welche Tools Ihnen am meisten nutzen.


Wir haben einen Kosteneinsparungsrechner erstellt, der Ihnen die Einsparungen aufzeigt, die Sie durch die Zusammenarbeit mit Randstad Inhouse Services, unserer einzigartigen Lösung für das Recruiting und die Verwaltung qualifizierter flexibler Arbeitskräfte, erzielen können. 


Berechnen Sie Ihre möglichen Einsparungen

über den Autor

Mag. Margit Eisschiel - Key Account Director Randstad Austria

Margit Eisschiel ist Sales und Key Account Director für Randstad Österreich und verfügt über langjährige Erfahrung in der Personalbranche. Seit 1998 im Unternehmen hat sie zuvor viele Jahre als Niederlassungsleiterin Randstads Geschäft in Salzburg erfolgreich ausgebaut.

< vorherige Seite

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

  1.  
Kommentar abgeben