Welche personenbezogenen Daten erfassen wir von Ihnen?

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten zu Ihrer Person:

  • Identifizierungsdaten – wir können Ihren Namen und andere Kontaktinformationen (einschließlich E-Mail-Adresse, Festnetz- und Mobilfunknummer), Ihr Geschlecht, Ihre digitale Signatur und Ihre gesprochenen Sprachen verarbeiten.
  • Berufliche Informationen– wir können Daten in Bezug auf Ihre Arbeit verarbeiten, einschließlich (ohne Einschränkung) Ihre Berufsbezeichnung, Ihren Standort und Ihre Abteilung.
  • Fotos und Videoaufnahmen– wenn Sie an unseren Veranstaltungen, Treffen, Konferenzen usw. teilnehmen, können wir Fotos oder Videos von Ihnen verarbeiten.
  • Umfrageergebnisse– wir können Ihre Antworten auf Fragestellungen in Umfragen verarbeiten.
  • Besucherinformationen – beim Zugang zu unseren Gebäuden können wir aus Sicherheitsgründen Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten, Ihr Autokennzeichen, Ihren Ausweis usw. erfassen. Wo wir gesetzlich dazu befugt sind, können wir Sie auch bitten, Daten über Ihren Gesundheitszustand (einschließlich Informationen über Virusinfektionen, Grippe usw.) aus gesundheitlichen und sicherheitstechnischen Gründen preiszugeben.
  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen– wir können zusätzliche Daten verarbeiten, wenn Sie uns diese mitteilen möchten.
  • Informationen über Sie betreffende Handelssanktionen – wir können überprüfen, ob Sie eine politisch exponierte Person, ein speziell benannter Staatsangehöriger (Specially Designated National) oder anderweitig von Sanktionen gemäß den geltenden Gesetzen oder Vorschriften betroffen sind.

Wozu benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten? Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Zur Verwaltung und Abwicklung der vertraglichen Beziehung zwischen Randstad und unseren Kunden und Lieferanten Erforderlich für die Erfüllung des Vertrags zwischen Randstad und dem Kunden oder Lieferanten
Geschäftsentwicklung (einschließlich Direktmarketing und Zusendung von Angeboten) Je nach den Umständen kann dies entweder auf Ihrer Einwilligung oder auf unserem berechtigten Interesse beruhen, gute Beziehungen zu unseren derzeitigen oder potenziellen Kunden und Lieferanten zu unterhalten. Sie können sich jederzeit entscheiden, keine Direktwerbung und Angebote von uns zu erhalten; siehe Abschnitt „Ihre Datenschutzrechte“ weiter unten
Einrichtungen, Sicherheit und Notfallplanung Zum Zweck der von Randstad verfolgten berechtigten Interessen, zu denen der Schutz und die Sicherung unserer Vermögenswerte, unserer Einrichtungen, unserer Informationssysteme und unserer Mitarbeiter gehören
Gesundheits- und Sicherheitsmanagement Die Verarbeitung ist zum Zweck der von Randstad verfolgten berechtigten Interessen erforderlich, zu denen der Schutz ihrer Mitarbeiter, des Unternehmensvermögens, der Schutz rechtlicher Interessen und die Verwaltung von Rechtsansprüchen/Streitigkeiten gehören; und/oder Schutz der lebenswichtigen Interessen der betroffenen Personen  
Für die Durchführung von Unternehmenstransaktionen (einschließlich Fusionen, Übernahmen und Veräußerungen) Die Verarbeitung ist notwendig, um die berechtigten Interessen von Randstad zu wahren, zu denen auch das Interesse von Randstad an der Entwicklung seines Geschäfts durch Fusionen, Übernahmen und Veräußerungen gehört
Veranstaltungen Auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, Veranstaltungen zu organisieren, um gute Beziehungen zu unseren Kunden und unseren Lieferanten aufzubauen und zu pflegen
Vorbeugung, Aufdeckung und Untersuchung von Betrug Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, wenn Behörden oder Verwaltungen Informationen über unseren Kontakt als Kunde anfordern; und/oder Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von Randstad erforderlich, zu denen der Schutz des Unternehmensvermögens, die Wahrung seiner rechtlichen Interessen und die Verwaltung von Rechtsansprüchen/Streitigkeiten gehören.  
IT Support Die Verarbeitung ist zum Zweck der von Randstad verfolgten berechtigten Interessen erforderlich, zu denen der Schutz unserer Vermögenswerte und die Gewährleistung der Sicherheit unserer Informationssysteme gehören
Umfragen (einschließlich Zufriedenheitsumfragen) Basierend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Kunden zu befragen, um ihre Bedürfnisse besser zu verstehen, unsere Dienstleistungen zu verbessern und gute Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen und zu pflegen
Verwaltung von Streitigkeiten und Rechtsstreitigkeiten Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von Randstad erforderlich, zu denen der Schutz des Unternehmensvermögens, die Wahrung der rechtlichen Interessen und der Verwaltung von Rechtsansprüchen/Streitigkeiten mit unseren Kunden und Lieferanten gehören
Einhaltung rechtlicher oder regulatorischer Anforderungen Die Verarbeitung ist erforderlich, um unseren gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. steuerrechtliche Verpflichtungen zur Aufbewahrung bestimmter Informationen, einschließlich personenbezogener Daten)
Vorbeugung, Aufdeckung und Untersuchung von Betrug Zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, wenn bestimmte Behörden oder Verwaltungen Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, anfordern; und; oder Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von Randstad erforderlich, zu denen der Schutz des Unternehmensvermögens, die Wahrung seiner rechtlichen Interessen und die Verwaltung von Rechtsansprüchen/Streitigkeiten gehören.  
Um die Einhaltung der Randstad Richtlinien und Verfahren zu überwachen und durchzusetzen Zum Zweck der von Randstad verfolgten berechtigten Interessen, zu denen der Schutz unserer Vermögenswerte und die Gewährleistung der Sicherheit unserer Informationssysteme gehören
Zur Durchführung von internen und externen Audits Zum Zweck der von Randstad verfolgten berechtigten Interessen, zu denen die ordnungsgemäße Führung der Geschäfte und die Korrektheit der Finanzberichterstattung gehören

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden aufbewahrt für die Dauer von 7 Jahren, sofern das Gesetz (beispielsweise das Unternehmensrecht) dies erfordert.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten länger aufbewahren, wenn dies im Zusammenhang mit einem tatsächlichen oder potenziellen Rechtsstreit erforderlich ist (z.B. wenn wir diese personenbezogenen Daten benötigen, um Rechtsansprüche zu begründen oder zu verteidigen); in diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ende eines solchen Rechtsstreits aufbewahren; und/oder wenn wir einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachkommen müssen (z.B. für Steuer- oder Pensionszwecke); in diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es diese Verpflichtung erfordert.