Den Mut finden, Diversität zu begrüßen

Aufgrund des gegenwärtigen sozialen und politischen Klimas ist das Thema Diversität wichtiger denn je. Aber worauf sollten KMU bei der Zusammenstellung eines vielfältigeren Teams achten? Es ist klar, dass es hierbei nicht nur um die Hautfarbe, sexuelle Orientierung oder den kulturellen Hintergrund geht. Der Schlüssel zu einem vielfältigen Team ist Inklusion. Und die Akzeptanz von Gedankenvielfalt.

Wahre Vielfalt akzeptieren.

In meiner 20-jährigen Karriere bei Randstad habe ich kein Geheimnis daraus gemacht, wer ich bin. Vor kurzem habe ich einen Blog über meine Erfahrungen als schwuler Mann in der Berufswelt veröffentlicht. Aber trotz der Tatsache, dass ich CHRO bin, habe ich einen Abschluss in Wirtschaft und Logistik. Es brauchte nur einen Manager, der meine Leidenschaft für Menschen und Unternehmensentwicklung erkannte, um meine Karriere zu starten. Und deshalb müssen Sie über die Standard-Checkliste für Ausbildung und Berufserfahrung hinausblicken und die Person hinter dem Lebenslauf kennen lernen, wenn Sie möchten, dass Ihr Team vielfältiger wird.

 

Wie Akzeptanz zu Wohlstand führt.

Studien zeigen, dass eine wirklich vielfältige Belegschaft erfolgreicher ist. Wenn sich Unternehmen zur Inklusion bekennen und ihre Mitarbeiter so respektieren, wie sie sind, erbringen diese Mitarbeiter eine höhere Arbeitsleistung. Auch wenn ein Kandidat 10 Jahre Berufserfahrung hat, kann es trotzdem sein, dass ein anderer Kandidat mit weniger Erfahrung lern- und leistungsfreudiger für das Unternehmen ist. Es ist also wichtig, einen Kandidaten nicht einfach deshalb abzuschreiben, weil er die üblichen Kriterien nicht alle erfüllt - die Persönlichkeit, die Anpassungsfähigkeit und die Lernbereitschaft müssen auch berücksichtigt werden. Diese „unkonventionellen“ Kandidaten bringen neue Ideen und Perspektiven mit, die Ihr Unternehmen auf eine Art bereichern werden, die Sie sich nicht einmal vorstellen können.

 

Seien Sie mutig

Der beste Rat, den ich HR-Managern geben kann, ist, mutig zu sein. Blicken Sie über den Tellerrand hinaus, wenn Sie Ihre Auswahlliste potenzieller Neueinstellungen erstellen. Vergewissern Sie sich, dass diese Liste einige Kandidaten enthält, die Engagement, Neugier und Motivation zeigen. Auch wenn sich ihr Hintergrund und ihre Berufserfahrung stark vom Rest des Personals unterscheiden, können sie trotzdem neue Perspektiven einbringen, die Ihrem Unternehmen sehr zugute kommen können. Diese unkonventionellen Einstellungsentscheidungen werden nicht immer erfolgreich sein, aber wenn sie es sind, werden diese Mitarbeiter Ihr Team bereichern.

 

Investieren Sie in die Zukunft Ihres Unternehmens

Eine größere Vielfalt innerhalb eines Teams erfordert einige Investitionen. Es reicht nicht aus, einfach nur Diversitätsrichtlinien aufzustellen. Es reicht nicht aus, einfach nur eine Quote zu erfüllen. Diversität muss Teil Ihrer Unternehmenskultur sein. Und das geschieht sowohl top-down als auch bottom-up. Machen Sie Diversität zu einem regelmäßigen Tagesordnungspunkt auf der Vorstandssitzung. Schaffen Sie Verbündete innerhalb des Unternehmens, die die Vielfalt im Auge behalten. Arbeiten Sie mit Themen, um Ihren Botschaften Klarheit zu verleihen. Entwickeln Sie Kampagnen, die Bewusstsein schaffen. Verstärken Sie diese Botschaften durch Videos, Blogs, Veranstaltungen und Aktivitäten.

 

Stellen Sie die schwierigen Fragen 

Stellen Sie sich die schwierigen Fragen zum Thema, wie vielfältig Ihr Unternehmen wirklich ist. Bekommen Männer, Frauen und ethnische Minderheiten den gleichen Lohn für die gleiche Arbeit? Verfügen Sie über Systeme, um Potenzial zu erkennen und diese Talente rechtzeitig zu fördern? Fördern Sie eine Kultur der Inklusion und der Gedankenvielfalt? Gibt es Ausgewogenheit und Gleichheit in den Altersgruppen und Ethnien, die in Ihrem Unternehmen vertreten sind? Wenn nicht, haben Sie noch einiges an Arbeit vor sich.

 

Der Kern der Sache

Um ein vielfältigeres Team aufzubauen, müssen Ihre Mitarbeiter vor allem die Chance haben, sie selbst sein zu dürfen. Das erfordert Vertrauen und Engagement. Vertrauen Sie darauf, dass sie die Arbeit tun, für die sie angestellt wurden, und stellen Sie sich auf ihre Bedürfnisse ein. Wenn Sie eine Unternehmenskultur schaffen, in der jeder geschätzt wird, dann wird jeder seinen Beitrag leisten. Am Ende nützt Diversität in Ihren Teams nicht nur Ihren Mitarbeitern. Sie nützt auch Ihrem Unternehmen. Und wenn Sie den Mut haben, die Herausforderung anzunehmen, werden Sie bald die Früchte Ihrer erweiterten Sichtweise über effektive Teams ernten. Trauen Sie sich, Ihren Horizont zu erweitern!

über den Autor

Jos Schut - Global Chief Human Resources Officer, Randstad

Jos Schut ist Randstads globaler CHRO. Seit 2001 bei Randstad hat er über die Jahre in unterschiedlichen Bereichen in aller Welt gearbeitet, u.a. als HRD in UK & Nahost, Australien und Neuseeland sowie als CHRO für Randstad Asia Pacific. Seine Rolle erlaubt es ihm, sich auf einen Hauptzweck zu fokussieren: Sicherzustellen, dass Menschen und Unternehmen ihr volles Potential entfalten können.

< vorherige Seite

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

  1.  
Kommentar abgeben